Privatgarten im Hamburger Süden

Dieser Privatgarten ist sukzessive mit dem Baufortschritt bepflanzt worden und präsentiert sich seit diesem Sommer als perfekte Einheit aus gebauten Elementen und schönsten Solitären.

Unter anderem wurden drei Acer campestre ´Red Shine´ Stammumfang 35-40 als Bienenkorb geschnitten geliefert.

Vier Capinus japonica in Lipstick-Form begleiten eine Klinkermauer am Sitzplatz.

   

Während auf der anderen Seite circa 40m der Grundstücksgrenze mit Fagus sylvatica ´Atropunicea´ Spalieren in circa 210cm Höhe bepflanzt wurden.

   

Große Cornus kousa Solitäre in 300-350 in Kombination mit Stauden rahmen das Wasserbecken ein.

   

Und schönste Hydrangea paniculata ´ Limelight´ machen sich im Vorgarten breit.